ORTSPLAN

Ortsplan Gemeinde Brauneberg

Moselländisch reizvoll
Bereits die Römer wussten um dieses besondere Fleckchen Erde.
Sie bauten gegenüber dem Ort im „dulcis mons“, dem süßen Berg, ihren Wein an. Als „duos amandos super mosellam“ gegründet, hieß das Dorf bis ins letzte Jahrhundert „Dusemond“ und wurde schließlich 1925 nach seinem berühmten Berg dem „Brauneberg“ benannt. Heute präsentiert sich Brauneberg als charmanter und eleganter Weinort, der seine Besucher mit moselländischer Gastlichkeit empfängt: ob beim Bummeln durch urige Gassen, durch heimelige Innenhöfe, vorbei an alten Fachwerk- und Bruchsteinhäusern oder beim Besuch der Winzerhöfe und der abwechslungsreichen Gastronomie.

HISTORISCH
GEWACHSEN

Geschichte des Ortes

BRAUNEBERGER
VEREINE

Infos und Wissenswertes

KINDERGÄRTEN
UND SCHULEN

Familienleben in Brauneberg

Scroll to Top Cookie Hinweis von Real Cookie Banner