KULTURWEG „GRAFEN, GOLD UND SCHWARZER PETER“

Spannend
kulturell

Auf Schritt und Tritt ein Abenteuer
In der Grafschaft lässt man vergangene Geschichten des Johann Peter Petri, besser bekannt als der „Schwarze Peter“, wieder aufleben. Der Grafschafter Kulturweg „Grafen, Gold und Schwarzer Peter“ vermittelt eindrucksvoll die spannende Geschichte von Glaubenskämpfen und Kriegen, vom Leben und Arbeiten sowie von Dörfern und Territorien. Der Kulturweg führt durch die Jahrhunderte der Grafschaft Veldenz, gelegen zwischen Trier und Bernkastel-Kues. Zur Grafschaft gehörten hier an der Mosel die Dörfer Brauneberg, Mülheim, Andel, Veldenz, Burgen und Gornhausen. Auf den insgesamt 47 km langen Rundwegen kann man individuell verschiedene Abschnitte mit vielseitiger Gastronomie sowie einem umfangreichen Angebot an Aktionen und Ereignissen für Kinder und Erwachsene erkunden. Die Grafschaft Veldenz, zwischen Chur Trier und Chur Köln gelegen, führte über viele Jahrhunderte ein kulturell und wirtschaftlich eigenständiges Dasein mit zum Teil besonderen Lebensweisen.

Der Grafschafter Kulturweg vermittelt eindrucksvoll die spannende Geschichte von Glaubenskämpfen und Kriegen, vom Leben und Arbeiten sowie von Dörfern und Territorien, gelegen zwischen Trier und Bernkastel-Kues.

 

Alle Wege des Kulturweges sind mit diesem Zeichen ausgeschildert.

GRAFEN, GOLD UND SCHWARZER PETER I

Abschnitt Brauneberg / Filzen / Mülheim

GRAFEN, GOLD UND SCHWARZER PETER II

Abschnitt Mülheim / Andel / Veldenz

WEINKUNDE
WEG

Des Winzers Handwerk

JEDER SCHRITT
EIN GENUSS

Weitere Wanderwege

RÖMISCHE
KELTERANLAGE

Die Ursprünge des Weinbaus

Scroll to Top