E-Mail Telefon Facebook Barrierefrei
  • D
  • E
  • NL

Wandern in und um Brauneberg

Die Landschaft so weit – jeder Schritt ein Traum

Auf Entdeckungsreise geht man auf den ausgeschilderten Wald-, Lehr-, Wein-, Kultur- und Rebsortenpfaden rund um Brauneberg und dem Ortsteil Hirzlei im Frohnbachtal. Ein wunderschönes Panorama und faszinierende Ausblicke begeistern den Naturfreund. Oberhalb der Weinberge eröffnet sich dem Wanderer dann eine ganz andere Fernsicht, weit in den Hunsrück und in die Eifel hinein. Abwechslungsreiche Landschaften mit ausgedehnten, artenreichen Wäldern bestimmen hier das Bild. Zwischen Weinbergen und Weiden lässt sich die herrliche Ruhe genießen.

Herzweg „JUFFERWEG“

Ein wunderschönes Panorama und faszinierende Ausblicke auf die Mittelmosel bietet der Jufferweg. Er führt durch die Weinberge und ist leicht zu erwandern. Hier liegt die weit bekannte Weinlage „Brauneberger Juffer“. Von der Sonne verwöhnt. Start und Ziel ist die Schutzhütte Brauneberg. Sie liegt auf der anderen Moselseite auf dem Brauneberg; dort befindet sich ein Wandererparkplatz.

Herzweg „KLOSTERGARTENWEG“

Das ehemalige Franziskanerinnen Kloster Filzen mit seiner imposanten Barockkirche und dem Andreasturm, ist der Start für den Klostergartenweg. Die früheren Ländereien der Franziskanerinnen lassen sich heute über den Klostergartenweg eindrucksvoll erwandern. Der Wechsel zwischen Wiesen, Feldern, Weinbergen und uralten Wäldern zeigt die Schönheit der Kulturlandschaft. Mit ihren sanften Steigungen ist die Tour auch für weniger Geübte, sowie Kinder geeignet.

Ausführliche Wanderkarten zum planen und ausdrucken (inkl. GPS-Strecken) finden Sie hier.

Sonne – Juffer – Lebenslust, drei Worte, die sie beim Wandern durch die herrlichen Weinberge begleiten und die älteste Weinlandschaft Deutschlands erleben lassen.


Brauneberger Herzweg: "Klostergartenweg"

Brauneberger Herzweg: "Jufferweg"

 


Grafschafter Wanderwege


Moselsteig


Kulturwege


Mosel-Camino

Interaktive Karte